Familienurlaub Costa Brava

Ein Familienurlaub an der Costa Brava ist an vielen Orten der Küste möglich. Allerdings bevorzugen die meisten Familien die Abschnitte, die etwas ruhiger sind und weniger an den belebten Partyhochburgen liegen. Besonders wichtig ist auch ein schöner Strand, an dem die Kleinen viel entdecken können. Zu empfehlen sind beispielsweise die Buchten rund um Roses, an denen man sogar im Sommer das eine oder andere abgeschiedene Plätzchen findet.

Im Gegensatz dazu bieten aber auch die hoch frequentierten Strände ihre Vorteile: diese sind nämlich meist bewacht, da Rettungsschwimmer vor allem ein wachsames Auge auf die Kinder haben. Hier befinden sich auch meist Toiletten, Restaurants und Cafes in der Nähe, was ebenfalls von Vorteil sein kann.

Ein paar Tipps für den Familienurlaub 2020

Wer für einen Ferienhaus Urlaub an die Costa Brava reisen möchte, sollte allerdings ein paar Dinge beachten:

  • Sonnenschutz: gerade im Sommer scheint hier fast den ganzen Tag über die Sonne. Eine Mütze und Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor sind Pflicht. Aber auch dann sollten sich Kinder nicht zu lange in der Sonne aufhalten. Die Mitnahme eines Sonnenschirmes ist ratsam.
  • Schwimmflügel: das Meer birgt Gefahren. Auch an bewachten Stränden sollten Eltern stets einen wachsamen Blick auf ihre Kinder haben. Schwimmflügel sind dabei ebenso wichtig wie die ständige Beobachtung.