Costa Brava Urlaub im Ferienhaus

Ferienhaus Costa BravaHerzlich willkommen auf ferienhaus-costa-brava.net. Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, sich vor Ihrem Ferienhaus-Urlaub an der Costa Brava über die Region, die verschiedenen Ferienorte und die Unterkunftsmöglichkeiten zu informieren. Schließlich kann man den Urlaub an der Costa Brava auf vielfältige Weise begehen. Auch unter den Ferienhäusern gibt es große Unterschiede, die sich nicht nur im Preis, sondern auch in der Größe und Ausstattung voneinander entscheiden. Die Wahl des Ferienortes ist ebenfalls wichtig. Schließlich wollen Familien nicht wirklich inmitten eines lauten und belebten Party-Viertels Urlaub machen. Umgekehrt sind junge Leute gerne genau da, wo was los ist – wie beispielsweise in Lloret de Mar oder Calella.

Zu den Ferienhäusern und Ferienwohnungen

 

Die Costa Brava bezeichnet einen Küstenabschnitt an der spanischen Mittelmeerküste, der mehr als 200 km lang ist. Zu den beliebtesten und bedeutendsten Städten an der Costa Brava gehören neben Barcelona noch Girona, Lloret de Mar, Calella, Tossa de Mar und Figueres. Aufgrund des mediterranen Klimas mit milden Wintern und heißen Sommern hat sich diese Region zu einem wichtigen und beliebten Urlaubsziel entwickelt. Durch den Flughafen Girona fliegen inzwischen auch Billigflieger in die Region, sodass die Costa Brava für die spanische Tourismusindustrie weiter an Bedeutung gewinnen konnte.

Zielgruppen für ein Costa Brava Ferienhaus

Ob Jung oder Alt, Familie oder Singles: ein Ferienhaus an der Costa Brava bietet für jeden etwas. Vom ruhigen, verträumten Fischdorf bis hin zur quirligen Partyhochburg findet man hier überall Ferienorte, in denen man ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnungen für den Sommer 2016 mieten kann. Nicht zuletzt deswegen zählt die Costa Brava zu den beliebtesten Ferienregionen in Spanien und lockt jedes Jahr Millionen Urlauber an den Küstenabschnitt. Doch für welche Zielgruppen ist die Costa Brava besonders gut geeignet und welche Ferienorte eignen sich dafür besonders gut?

Familienurlaub: Viele Familien reisen Jahr für Jahr an die Costa Brava und verbringen den Urlaub in einem Ferienhaus. Neben dem Kostenfaktor spielt auch die Möglichkeit, mit dem eigenen Auto anzureisen und möglichst viel Gepäck mitnehmen zu können, eine zentrale Rolle.

Junge Leute: Ob Lloret de Mar, Calella oder Tossa de Mar: die Partyhochburgen der Costa Brava locken jeden Sommer junge Leute aus ganz Europa an. Großraumdiskotheken und unzählige Bars heizen den jungen Urlaubern mächtig und die günstigen Pensionen und Ferienwohnungen schonen die Urlaubskasse. Doch wo steigt welche Party an der Costa Brava im Sommer 2016?

Gruppenreisen: Gerade ein Ferienhaus an der Costa Brava findet bei Gruppen großen Anklang. Schließlich haben hier teilweise bis zu 20 Personen Platz, sodass man den Urlaub ungestört unter einem Dach verbringen kann. Gesellige Abende im eigenen Garten sind nicht weniger attraktiv als ein eigener Pool und die Möglichkeit zur kostengünstigen Selbstverpflegung.

Singlereisen: Auch Singles zieht es an die Costa Brava. Die reisen allerdings mit ganz unterschiedlichen Vorstellungen an den Küstenabschnitt im Südosten von Spanien. Während sich die einen gerne ins Nachtleben stürzen, visieren die anderen eher die ruhigen Gegenden der Costa Brava an, um hier den Urlaub fernab des Trubels zu genießen.

Neben der Costa Brava locken aber natürlich auch noch andere Urlaubsregionen in Spanien. Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die teilweise sogar direkt am Meer liegen, steigern das Wohlbefinden und bereiten die Grundlage für einen entspannten Urlaub auf Mallorca, an der Costa Blanca oder in Andalusien.

Pauschalreisen lastminute zu buchen erweist sich auch für die Costa Brava als sinnvoll.